Blog

Das Öffnen von Türschlössern auf Distanz: Welche Optionen gibt es?

Das Öffnen von Türschlössern auf Distanz: Welche Optionen gibt es?

Das Öffnen von Türschlössern auf Distanz erfreut sich in einer Zeit moderner und smarter Technologien immer größerer Beliebtheit. SETRO ist auch in diesem Segment vertreten. Sie denken über den Kauf von ferngesteuerten Türschlössern nach? Wir verraten Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben.

In unserem Angebot finden Sie mehrere Türschlösser, die sich auf Distanz öffnen lassen. Alle stammen aus der Produktreihe miniK. Das meistgekaufte Modell ist miniK 10 hopinlock.

miniK 10 hopinlock

Dieses Türschloss wurde entwickelt, um eine beliebige Anzahl von Türschlössern über die Hopinlock Manager App, die mit Android-Geräten und natürlich iOS kompatibel ist, aus der Ferne zu verwalten. 

Das Türschloss ist für das Absperren und die anschließende Verwaltung von Schränken oder Kästen mit sensiblen Daten bestimmt. Anwendung findet es auch dann, wenn ihre Absperrung durch eine Kontrolle bedingt wird (Serverschränke, Betriebsumkleiden, Schul- oder Unischränke, Schränke in Krankenhäusern, Sicherheitsschränke, Waffenschränke usw.). Es ist allerdings nicht für Eingangstüren bestimmt.

Erfahren Sie mehr über den Hopinlock Manager

Der Hopinlock Manager ist eine sichere Plattform für Benutzer zur Verwaltung von Hopinlock-Türschlössern, die für Türschlösser oder Schließfächer in Unternehmen verantwortlich sind. Mit der App kann die verantwortliche Person Schlösser öffnen, das Master- oder Servicepasswort des Schlosses ändern sowie Schlüsselparameter des Schlosses einfach und sicher über ein mobiles Gerät ändern. 

Über alle Änderungen der Schlosseinstellungen kann die Person auch per SMS informiert werden. Das Öffnen dieses Schlosses „aus der Ferne“ ist in der Weise möglich, dass der Manager, der für die Verwaltung der Schlösser verantwortlich und nicht im Unternehmen anwesend ist, eine Aufgabe für das Schloss mit dem Hopinlock-Manager eingibt, die auf das Unternehmensgerät mit Android- oder iOS-Betriebssystem übertragen wird (dieses Gerät ist nur für die Ausführung der eingegebenen Aufgaben eingestellt und kann nichts an den Einstellungen der Schlösser ändern – außer den eingegebenen Aufgaben). 

Der Mitarbeiter, der gerade Zugang zu diesem Gerät hat, führt die Aufgabe aus, indem er einfach ein Tablet oder Smartphone an das Schloss anlegt (es können beliebig viele Aufgaben für beliebig viele Schlösser in das Gerät eingegeben werden – nach dem Anlegen an einem einzelnen Schloss wird nur die Aufgabe ausgeführt, die für dieses Schloss eingegeben wurde).

Neben der Steuerung des Schlosses über ein mobiles Gerät oder ein Tablet gibt es auch eine Tastatur direkt am Schloss, über die das Schloss vollständig bedient werden kann. Das Schloss kann in drei Stufen geschützt werden, basierend auf Master-, Service- und Bedienpasswort. 

Diese Lösung schützt die Umwelt

Das miniK 10 hopinlock wurde entwickelt, um die Umwelt so weit wie möglich zu schützen. Die Batterie hält bis zu 10 Jahre (die Lebensdauer der Batterie ist natürlich direkt proportional zur Anzahl der Einschaltvorgänge des Schlosses). Mit seinem Gewicht von 70,4 Gramm, seinem kompakten Design und seiner funktionalen Ausstattung ist das miniK10 hopinlock konkurrenzlos im Segment der Elektronikschlösser. 

Falls Sie Fragen zur Auswahl von ferngesteuerten Türschlössern haben, zögern Sie nicht uns jederzeit zu kontaktieren. Wir beraten Sie gern.

Kontaktieren Sie uns

KONTAKT

führung der Gesellschaft:+421 48 414 45 19
techniker:+421 48 414 40 86
wirtschafts:+421 48 414 70 77
e-mail:setro@setro.sk

ADRESSE

Setro, s.r.o.
Majerska cesta 30A
974 01 BANSKÁ BYSTRICA
SLOVAKIA