Blog

Hochwertige vs. minderwertige Gasdruckfeder. Kaufen Sie nicht die Katze im Sack

Hochwertige vs. minderwertige Gasdruckfeder. Kaufen Sie nicht die Katze im Sack

Damit Sie mit zuverlässigen Produkten arbeiten können, brauchen Sie eine gute Hand bei der Auswahl des Lieferanten und in erster Linie genügend Informationen über die Verwendung des Produkts. Über das Sortiment an Gasdruckfedern können Sie einzig auf den Seiten der Hersteller oder der Händler etwas erfahren. Deshalb haben wir beschlossen, das wichtigste aufzulisten, damit Sie anstatt Qualität nicht die Katze im Sack kaufen.

 

Wie funktioniert das

Grundlage der Funktion einer Gasdruckfeder sind ein Zylinder, die Kolbenstange und Energie. Im Druckzylinder ist eine Kolbenstange abgedichtet, die sich mit Hilfe von Stickstoff aus dem Zylinder schiebt. Die beim Zusammendrücken der Gasfeder angehäufte Energie wird beim Ausschub freigesetzt.

 

Effektivität = der richtige Druck der Gasdruckfeder

Da Sie beim Öffnen des Fensters weniger Druck ausüben müssen als beim Anheben der Gepäckklappe, muss jede Gasdruckfeder den richtigen Druck in Newton (F) aufweisen, damit es nicht zu ihrer Beschädigung und einer Gefährdung der Sicherheit jener Menschen kommt, die mit ihr arbeiten.

Das erste Kriterium bei der Auswahl einer hochwertigen Gasdruckfeder für den Bedarf Ihrer Firma ist es, Gasdruckfedern nach Maß zu bekommen.

 

Gasdruckfedern im Vergleich zu Stahlfedern

Sowohl Gasdruckfedern als auch Stahlfedern sind nützliche Stützen beim Anheben der Gepäckklappen in Bus oder Flugzeug, an der Scheibe einer Fertigungsmaschine oder einer anderen Einrichtung. Ein deutlicher Vorteil von Gasfedern ist ihr viel geringeres Gewicht – um bis zu 75 % – und sie nehmen viel weniger Platz als Stahlfedern ein. Eine Gasdruckfeder gewährleistet nicht nur eine einfachere Bedienung, sondern auch Komfort und Sicherheit bei der Arbeit.

Weitere wichtige Vorzüge sind eine längere Lebensdauer und die Korrosionsbeständigkeit.

 

Was beeinflusst die Qualität von Gasdruckfedern?

Die Produktqualität wird oft nur dem Hersteller zugeschrieben, aber vielmals hängt sie auch davon ab, wie die Standardansprüche der Produkte vor der Inbetriebnahme und während ihrer Verwendung eingehalten werden.

Herstellereigenschaften – nicht jede Gasdruckfeder ist für die gleichen Bedingungen geschaffen. Es kommt darauf an, wo und womit Sie arbeiten und welche Betriebsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Ein Bespiel ist die Betriebstemperatur. Unsere Gasdruckfedern von Berthold Marx bewähren sich in einem großen Temperaturintervall zwischen -30 und +80°C.

Die richtige Verwendung – vor dem Kauf der Gasfedern muss man überlegen, wann sie zum Einsatz kommen oder wie lange sie bei Ihnen im Lager liegen werden. Um einer Entwertung und einer eventuellen Enttäuschung vorzubeugen, lagern Sie sie am besten in waagerechter Position in Räumen mit Raumtemperatur.

Hersteller und Lieferant – eine bewährte Marke mit Kundenreferenzen ist ein Beweis für Zufriedenheit und Zuverlässigkeit der Dienstleistungen. Durch die Verbindung von französischer Qualität von Berthold Marx und slowakischer Servicequalität von Setro erhalten Sie eine individuell für Sie bestimmte Lieferung von Gasdruckfedern. Wir stellen Ihnen die Gasdruckfedern genau nach Maß ein.

 

Kann man Qualität prüfen?

Zur Überprüfung von Fertigungsverfahren dienen Zertifikate des Qualitätsmanagements, die auch als ISO-Normen bekannt sind. Es handelt sich um international anerkannte Zertifikate, die eine weltweite Organisation für Standardisierung in Genf vergibt. Wenn Sie Gasdruckfedern kaufen, sollten Sie unbedingt auch dieses Kriterium in Betracht ziehen. Ein ausgegebenes Zertifikat stellt für die Firma die Verpflichtung dar, die streng festgelegten Anforderungen einzuhalten.

Kontaktieren Sie uns

KONTAKT

führung der Gesellschaft:+421 48 414 45 19
techniker:+421 48 414 40 86
wirtschafts:+421 48 414 70 77
e-mail:setro@setro.sk

ADRESSE

Setro, s.r.o.
Majerska cesta 30A
974 01 BANSKÁ BYSTRICA
SLOVAKIA